Diese 12 Produkte sollte man niemals im Kühlschrank aufbewahren!

Wir wollen mit dir einmal ein spontanes Experiment durchführen. Gehe zu deinem Kühlschrank und mache ihn auf. Ist darin noch genügend Platz? Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass dem nicht so ist! Viele Menschen wissen nicht, dass viele Nahrungsmittel nicht gekühlt werden müssen. 

1. Zwiebeln
Schaue einmal in die Gemüseschublade – siehst du dort zufällig Zwiebeln liegen? Falls dem so ist, hole sie heraus. Zwiebeln bleiben in trockenen, gut belüfteten Räumen nicht nur länger gut, sie lassen den Kühlschrank zudem auch stinken.

2. Knoblauch
Lasse auch den Knoblauch aus dem Kühlschrank, es sei denn, du befürchtest, dass Dracula in deiner Gemüselade herumschnüffeln will. Die Kühlung nimmt dem Knoblauch seinen Geschmack. Beim folgenden Produkt fühlt es sich zunächst etwas seltsam an, es in den Kühlschrank zu stellen, aber anscheinend gibt es Leute, die es trotzdem tun. Und du?

3. Brot und andere Backwaren
Seltsamerweise sorgt das Einlagern von Brot und anderen gebackenen Produkten dafür, dass diese sogar schneller verderben. Wenn man also die Lebensspanne seiner Backwaren wirklich verlängern will, dann lieber ab damit ins Tiefkühlfach. Was machst du mit folgendem Produkt? Liegt es bei dir in der Speisekammer oder im Kühlschrank?

Klickst du auf die nächste Seite und vergessen Sie nicht, sich Nummer 9 anzusehen, denn das war ein echter Schock für mich!